Klima
Pflanzenwelt
Tierwelt
Frühgeschichte
Die Griechen und die Römer
Im Mittelalter
Die Herrschaft von Genua
Im 18. Jahrhundert
2. Weltkrieg
Persönlichkeiten
Städte
Ausflugsziele
Essen & Trinken
Riten & Bräuche

Die Bezeichnung Unabhängigkeitskrieg stimmt nicht ganz, da es sich um eine Folge von Volksaufständen handelt. Diese verworrene historische Begebenheit führte in jedem Fall zum politischen Niedergang Genuas. Frankreich greift zweimal mehr politisch als militärisch in den Konflikt ein, kann aber die Ordnung nicht dauerhaft wieder herstellen.
In den Wirren der Aufstände geben sich die Korsen 1736 eine eigene Verfassung und wählten den deutschen Abenteurer Theodor von Neuhoff zum König von Korsika.
Noch im gleichen Jahr musste er aber die Insel wieder verlassen.
Pascal Paoli nutzte die Gunst der Stunde und lässt sich zum „General der korsischen Nation“ wählen. Nach einigen Siegen gegen die Franzosen wird die korsische Armee am 8. Mai 1769 bei Ponte Novu geschlagen und Paoli geht einen Monat später nach England ins Exil

Marbeuf, der Abgesandte Ludwig XV wird Gouverneur Korsikas. Durch die Bemühungen Ruhe unter der, wieder wachsenden Bevölkerung zu schaffen und sie an der Verwaltung teilhaben zu lassen, verschafft er sich Respekt.
Die Umstrukturierung ähnlich einem französischen Departement hat zur Folge, dass die Streitigkeiten und auch das Banditentum deutlich nachlassen. Positive Wirkungen sind auch auf den Ausbau des Straßenetzes und die Schienenwege zu verzeichnen.
Der Vertrag von Versailles 1768 führte dazu, dass die einzige unabhängige Insel im Mittelmeer – am 30. November 1789 in das französische Königreich integriert wurde.
In dieser Zeit wird Napoleon am 15. August 1769 in Ajaccio geboren.
Seine militärischen und politischen Erfolge festigten die Bindung Korsikas an Frankreich, welches durch seine Struktur als koloniales Königreich auch zum Auswanderungsland für einen Teil der korsischen Bevölkerung wurde.
Durch diesen Umstand findet man heute die Nachfahren dieser Auswanderer in vielen Teilen der Welt. Für viele von Ihnen ist es ein wichtiges Ziel im Leben die ursprüngliche Heimat kennen lernen zu können.