Klima
Pflanzenwelt
Tierwelt
Frühgeschichte
Die Griechen und die Römer
Im Mittelalter
Die Herrschaft von Genua
Im 18. Jahrhundert
2. Weltkrieg
Persönlichkeiten
Städte
Ausflugsziele
Essen & Trinken
Riten & Bräuche

Die Insel Korsika liegt 41 Grad nördlicher Breite und 9 Grad östlicher Länge im Mittelmeer. Dadurch herrscht ein ausgesprochen mediterranes Klima mit heißen Sommern und milden Wintern vor. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 12 Grad, wobei je nach Höhenlage erhebliche Unterschiede bestehen. So ist es in der Regel im April an den Küsten schon angenehm warm, während in den Bergen noch Schnee liegt. In extremen Jahren kann es aber auch in den Küstenregionen schneien.
Aufkommende Gewitter entladen sich häufig in den Bergen und an der Westküste – im Norden der Insel regnet es mehr als im Süden Durchschnittlich regnet es an 95 Tagen mit etwa 900 mm pro Jahr, allerdings selten von Juni bis Oktober.
Der Wind weht meist von West bis Südwest und macht den Aufenthalt auch an sehr warmen Tagen angenehm.